Katholische integrative Kindertagesstätte St. Josef

Unser Betreuungsangebot umfasst drei Gruppen: eine integrative Gruppe und zwei U3- Gruppen.

Zur Geschichte

Mitte der 70er Jahre wurde der Kindergarten St. Josef am Rande des entstehenden Neubaugebietes Gieselberg gebaut. Zu dieser Zeit wurde die Nachfrage nach Kindergartenplätzen immer größer. Und so wurde im Juli 1975 die vier Gruppen umfassende Einrichtung als zweiter Kindergarten der Kirchengemeinde St. Peter und Paul eingeweiht.

In den ersten Jahren wurden in einer Gruppe ausschließlich Kinder aus Holt betreut, da in der Pfarrgemeinde St. Georg kein eigener Kindergarten existierte.

Im Jahr 1991 kam es zur Umwandlung einer Gruppe in eine integrative Gruppe. Da in dieser Gruppe nur 15 Kinder aufgenommen werden können, reduzierte sich die Zahl der Kindergartenplätze von 100 auf 90 Plätze. Mit Einführung dieser Gruppe wurde die Einrichtung zu einer Kindertagesstätte, in der 24 Kinder ganztags betreut werden können.

Rückläufige Kinderzahlen, bedingt durch den demografischen Wandel, führten 2008 zu einer Gruppenschließung. Eine anschließende Umbaumaßnahme ermöglichte dann jedoch auch die Betreuung von Kinder im Alter von zwei bis drei Jahren (U3-Betreuung).

 

Hl. Josef

Der heilige Josef ist unser Namenspatron. Am 19. März feiern wir seinen Namenstag.

Josef befolgte den Ruf des Engels und nahm Maria, die schwanger war, zu seiner Frau. Josef und Maria gingen nach Bethlehem um sich dort eintragen zu lassen. In Bethlehem gebar Maria ihren Sohn. Josef und Maria legten ihn in eine Krippe und gaben ihm den Namen Jesus.

Im Traum erschien Josef ein Engel, der sagte: „Steh auf, nimm das Kind und seine Mutter und flieh nach Ägypten. Nachdem Herodes gestorben war, folgte Josef dem Ruf des Engels und zog mit Maria und Jesus in die Stadt Nazareth.

Als Jesus zwölf Jahre alt war, ging er mit Maria und Josef zum Passahfest nach Jerusalem. Auf dem Heimweg suchten sie Jesus überall und fanden ihn nach drei Tagen im Tempel. Jesus kehrte mit Josef und Maria nach Nazareth zurück und gehorchte ihnen willig. Gott und die Menschen hatten ihre Freude an ihm.